Grugly

:ugly:
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Game of Thrones in Warcraft III

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
KelThuzad
Untoter Hobbygeneral mit 0 Skill und µPenis!


Anzahl der Beiträge : 919
Anmeldedatum : 06.06.09

Tätigkeiten
bereiste Region:
Tätigkeit:
Präsidentschaft: Nein

BeitragThema: Game of Thrones in Warcraft III   Di Jun 25, 2013 7:54 pm

Jap, ich lasse hier mal gleich wieder einen Knaller los nach meiner pompösen Wiederauferstehung mit neuer Signatur und allem.

Jaja, schön und gut, Kel, aber klär mal bitte die Dummen auf, was du da machst.
Tatsächlich mappe ich sogar wirklich an einer Lied-von-Eis-und-Feuer-Adaption, die an George Martins Werk angelegt ist. Wie ihr wisst oder vielleicht nicht wisst handelt es sich dabei um nen Ritterepos in einer Fantasywelt, wo jeder irgendwie mit jedem verwandt ist und versucht den anderen um die Ecke zu bringen um König zu werden. Und die, die dabei ehrlich sind, sterben. Schlechte Kurzfassung, aber googelt doch, wenn ihrs genauer haben wollt!

Aha, und warum ist es noch nicht auf inWarcraft?
Für inWarcraft spare ich mir noch den großen Coup, weil ich noch sehr viel mappen muss, wobei Westeros an sich sogar schon steht. Fehlen halt nur paar Berge, Wälder und Flüsse, aber ansonsten gibt es schon ne schöne Strategiekarte. Allerdings müssen da für die Optik noch mehr schöne Burgen drauf, die man auch praktisch verteidigen kann (wäre ja auch doof, wenn ich Dragonstone/Drachenstein beispielsweise nur mit lustigen Gargoyles verzieren würde, die Drachen darstellen sollen, aber die Festung viel zu einfach erobert werden kann), insofern müsst ihr noch auf Screens warten.

Hat die Map Custommodelle oder wird sie schlecht sein?
Custom Modelle sind aber bereits drinnen und ihr werdet Soldaten in mehr Variationen sehen als ihr es bisher für möglich gehalten habt.

Okay, Kel, aber mal so ein Tipp: Es gibt schon einige Maps zu dem Thema. Wieso soll deine bitte schön so viel besser sein als der bisherige Mist?
Ganz einfach, weil diese Riskmap ihren Fokus eher auf Allianzen und Politik legt als übliche Riskmaps! Du startest nicht einfach mal so als Lord Lannister und schickst deine Soldaten sofort in die Riverlands/Flusslande um Tully eins in die Fresse zu hauen, du musst schauen, dass du auch dafür sorgen, dass dein Nachwuchs gesichert ist und damit der Fortbestand deines Hauses, du musst Bündnisse schließen, wenn du nicht selber verhauen werden willst und du musst dich gegen Intrigen absichern, die andere gegen dein Haus starten können. Einfach erobern ist nicht!

Ja, aber ich kann doch trotzdem noch Tully eine reinhauen, sein Gebiet besetzen und dann verhandeln. Erscheint mir logischer!
Stimmt, wenn man die Logik eines Dothraki hat, erscheint das wirklich plausibel. Du bist aber ein verdammter Lord und kein Dschingis Khan-Verschnitt, der einfach mal seine Nachbarn überfallen kann wie es ihm beliebt!
Um Gebiete zu besetzen brauchst du erst einmal Ansprüche und Nachweise, dass du den Laden überhaupt übernehmen kannst. Und ohne Heirat und Kinder, die dann mit Ansprüchen geboren werden wird das nichts. Wer hirnlos einen Angriff startet und keinen Grund hat, riskiert weiterhin Gefahr, dass die Vassallen einfach nö sagen und zu Hause bleiben. Die wollen ja immerhin auch nur ihre eigene Macht erhalten, wieso sollten sie dich also in einem sinnlosen Unterfangen unterstützen, was nur die anderen gewinnen können? Jaaa, die KI denkt mit!

Hä? Die folgen mir nicht alle bedingungslos?
Nö, tun sie ja auch in den Büchern nicht, immerhin machen wir jetzt das bessere GoT-Strategiespiel.
Halte deine Untertanen durch Geschenke, wichtige Positionen und andere Gefälligkeiten immer auf der Stange und sie werden dir loyal ergeben sein - machst du das allerdings nicht, kann es sein, dass sie sich weigern dir Truppen zu stellen oder - noch schlimmer!- zetteln eine Rebellion an, für die sich niemand verantwortlich fühlt. Ist ja auch klar, ist ja dein Problem. Auf der anderen Seite kannst du dann natürlich einem loyaleren Vasallen den Besitz des Vorgängers überreichen, aber Kriege im eigenen Territorium grenzen eher an Selbstzerfleischung als an Stärkung - zumal der Vasall vielleicht auch ein Arschloch sein könnte und dich dann hintergeht, wenn du es am wenigsten erwartest.
Es kann übrigens auch sein, dass Feinde über Bestechung und böse Reden über dich und dein Haus sogar deinen dir treu ergebenen Untertanen auf ihre Seite ziehen und daraus Profit im nächsten Krieg ziehen. Sollte das häufiger passieren, dann hast du ein ernstes Problem und solltest mal darüber nachdenken was du alles falsch machst als dich zu fragen, was OP in einem fairen Spiel sein könnte.

Klingt sogar gar nicht mal so schlecht, wenn ich mal ne Hochzeit arrangieren will. Aber sag mal, Kel, wenn wir schon von Truppen reden, was gibt es denn eigentlich so alles?
Eigentlich alles,
von Fußsoldaten,
Bogenschützen,
Kavallerie,
Lanzenträgern,
Armbrustern,
bis hin zu Katapulten gibt es eigentlich so ziemlich alles, was das Mittelalter zu bieten hat. Natürlich gibt es auch Spezialeinheiten wie zum Beispiel auf Seiten der Eiseninseln oder Söldner aus Essos. Eine wichtige Einheit bilden hier die Adeligen, welche nicht nur zwischen Pferd und Infanteriedienst wechseln können, sondern auch zu Lords oder gar Königen aufsteigen können, wenn sie bestimmte Bedingungen erfüllen.

Moment, d.h. es gibt auch Einheiten, die gegenüber anderen Einheiten stärkere Vorteile haben als andere?
In der Tat. Schwertkämpfer sollten Bogenschützen, Bogenschützen und Lanzenträgern nicht im Nahkampf begegnen, während Kavallerie effektiv gegen fast alles außer Lanzenträger und Hellebardiere ist. Jede Einheit hat ihre Schlüsselposition und sollte auch im Angesicht der Masse genutzt werden.

Gut, zurück zu den Adeligen: Wie wird denn ein Ritter zum Lord?
Indem er auf irgendeinem Wege seinen Anspruch auf Land durch Geburtsrecht oder die Justiz des Königs geltend machen kann. Wenn das gelingt, er sich im besagten Stück Land aufhält und niemand sonst ihm vorerst sein Recht streitig machen kann, steigt er automatisch zum Lord dieses Landstriches auf.
Es kann aber auch sein, dass der alte Lord durch irgendwelche Umstände stirbt und du daraufhin einen Erben aus deiner Mitte wählen musst, dann steigt ebenfalls ein Ritter zum Lord auf, wenn er die nötigen Ansprüche hat.

Aha. Weiter im Text: Wie bekomme ich Truppen?
Werden im Verlaufe des Spiels gespawnt oder können im Dutzend billiger gekauft werden (d.h. kaufe einen Soldaten für einen hohen Preis und vierzehn weitere kommen automatisch hinzu).
Ritter bekommst du entweder nur über Geburt oder, im Falle von Heckenrittern, als reguläre Truppen, wenn du in irgendeiner Weise den Ruhm deines Hauses mehren konntest und die Leute denken, dass dein Lord eigentlich gar kein schlechter Arbeitgeber ist.
Alternativ kannst du dir auch einfach Söldner aus Essos importieren lassen, aber Vorsicht: Manche von denen können durchaus mal mitten im Gefecht sich überlegen die Seiten zu wechseln, je nachdem welche Kompanie engagiert wird!

Schick, also dann auf in den Krieg der fünf Könige, oder?

Zunächst einmal sei angemerkt, dass der Host am Anfang die Möglichkeit haben wird eine von verschiedenen Äras in der Geschichte Westeros aussuchen kann. Das heißt im Klartext, dass vom Zeitalter der alten Könige bis hin zu Roberts Rebellion mehrere Szenarien möglich sein werden. Es ist sogar möglich auch ein Customscenario zu entwerfen, wo alle bisherigen geschichtlichen Ereignisse außer Acht gelassen werden. Das jedoch ist allerdings Zukunftsmusik, die erste Mapversion wird nur den Krieg der fünf Könige enthalten.
Dies ist übrigens auch der Grund warum Lords und Könige keine Helden sind, sondern normale namenlose Einheiten. Für die Zukunft wäre es einfach zu komplex jedem Charakter (inklusive derjenigen, die vielleicht entstehen könnten, wenn man vom Kanon abweicht) eine eigene Einheit zu geben, es ist schon jetzt komplex genug!

Interessant. Kann man sich auch aussuchen als kleineres Haus zu starten?
Natürlich, kannst auch als Haus Florent in der Weite/Reach Stunk machen und den Tyrellspieler ärgern oder als Haus Mormont die Geschichte umschreiben. Für interessantere Runden empfehle ich allerdings schon, dass zumindest die Lord Paramounts/die hohen Lords vollständig besetzt werden, da die KI beschränkt sein wird und nicht nach den Kriterien beurteilt wird, nach der die Spieler sich richten müssen. Müssen die Spieler wissen.

Sind die Anderen auch spielbar?
Nein, ebenso wie Wildlinge werden sie eine Herausforderung für die Nachtwache darstellen und nur neutral feindlich sein. Als Fraktion wären sie zu overpowert und abgesehen von ein paar Scharmützeln weiß man eigentlich gar nichts über sie. Schwerpunkt dieses Spiels ist wirklich der Konflikt der Könige.

Und Drachen?
Ja, im Szenario Aegons Landung und im Schwarzfeuer/Blackfyre-Konflikt werden sie definitiv benötigt und sind definitiv furchterregende Einheiten, die Halbgöttern fast ähnlich sind. Bogenschützen sind jedoch sehr effektiv gegen sie ebenso wie andere Fernkampfwaffen, insofern sollte man aufpassen, dass einem diese Macht nicht zu Kopf steigt!

Okay, dann war es das wohl erst mal an Fragen.
Ja, das war es. Vorerst fürchte ich zwar, aber wenigstens muss ich diesen pseudodämlichen Fragemist im Erstellerpost nicht mehr machen.
M, Bauer, ihr seid jetzt dran mit Kritisieren und zerreißen! Ich will wissen wie scheiße meine Idee wirklich ist, denn ich werde mich nicht aufhalten lassen! WOOOOOOOB!

_________________
"Mein Leben für Ner'zhul!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
General Bauer



Anzahl der Beiträge : 1038
Anmeldedatum : 24.06.08
Ort : WOobhausen

Tätigkeiten
bereiste Region: Kjolstad!
Tätigkeit: Besoffen auf dem Reichsrasen rollen
Präsidentschaft: Nein

BeitragThema: Re: Game of Thrones in Warcraft III   Di Jun 25, 2013 10:20 pm

Wie lange würde es dauern bis die Map rauskommt die genau so funktioniert wie geschildert?
Nunja ich weiß nicht, was sagt mein Gummireifen dazu? Besser du störst mich auf meinem Höhenflug in meiner Fantasiewelt nicht! Die Wolken spucken Sand.

Aha!
Ganz genau!

Es gibt schon ein Spiel das so ähnlich funktioniert, nur dass im mittelalterlichen Europa stattfindet. Nennt sich Crusader Kings 2.
Die haben nie so viel Aufwand rein gesteckt wie ich es tun werde! Wo ist mein Fisch? Der war 73m groß!

Das alles hört sich viel zu gut an!
Ich arbeite bei Microsoft.

_________________

"Ist mir wumpe, ob wumpe im Duden steht"
-Von anonym am 12.01.2008
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://sc2maps.de.tl
Ellis in Wonderland
SuperSpezialStreitkräfte


Anzahl der Beiträge : 1260
Anmeldedatum : 19.08.08
Ort : Im Folterkeller

Tätigkeiten
bereiste Region:
Tätigkeit:
Präsidentschaft: Ja

BeitragThema: Re: Game of Thrones in Warcraft III   Di Jun 25, 2013 10:29 pm

Beim großen Ugly, ist das umfangreich! Wie weit biste denn schon ca? Das wievielete Azeroth-Wars-Projekt ist es schon? Wieviele Völker gibt es? Wie sieht die geplante Spielerbasis aus? More questions to come!

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://piv.pivpiv.dk
KelThuzad
Untoter Hobbygeneral mit 0 Skill und µPenis!


Anzahl der Beiträge : 919
Anmeldedatum : 06.06.09

Tätigkeiten
bereiste Region:
Tätigkeit:
Präsidentschaft: Nein

BeitragThema: Re: Game of Thrones in Warcraft III   Mi Jun 26, 2013 12:26 am

Momentan bin ich noch dabei Einheiten und Charaktere zu erstellen, aber es ist eigentlich nicht ganz so kompliziert, was triggern angeht, wie oben geschildert.

Und jo, stimme bei Crusader Kings 2 übrigens auch zu, aber die Mod funktioniert derzeit nicht und ich hab Langeweile.

_________________
"Mein Leben für Ner'zhul!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
General Bauer



Anzahl der Beiträge : 1038
Anmeldedatum : 24.06.08
Ort : WOobhausen

Tätigkeiten
bereiste Region: Kjolstad!
Tätigkeit: Besoffen auf dem Reichsrasen rollen
Präsidentschaft: Nein

BeitragThema: Re: Game of Thrones in Warcraft III   Mi Jun 26, 2013 12:34 am

Oo, für Langeweile gibts Knochen. Oder 9gag.com, kennt ihr die Seite? Leider total unlustig :/ War damals mal anders...

Aber ernsthaft Skully, mach mal diese Map fertig. Und lauffähig! Alle Features drinn und dann, nur dann könnte ich mich zum Lob erbarmen, wenns auch noch Spaß macht.

_________________

"Ist mir wumpe, ob wumpe im Duden steht"
-Von anonym am 12.01.2008
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://sc2maps.de.tl
KelThuzad
Untoter Hobbygeneral mit 0 Skill und µPenis!


Anzahl der Beiträge : 919
Anmeldedatum : 06.06.09

Tätigkeiten
bereiste Region:
Tätigkeit:
Präsidentschaft: Nein

BeitragThema: Re: Game of Thrones in Warcraft III   Mi Jun 26, 2013 9:37 am

Naja, die letzten beiden Sätze lasse ich mir nicht zweimal sagen. Mich hat es schon geärgert als ich die Azeroth Risk-Map verloren habe durch ungünstige Umstände und keine Backup-Datei gemacht habe - das wird hier nicht passieren.
*sagte er und am nächsten Morgen war die Map weg WOOOOOOOB!

_________________
"Mein Leben für Ner'zhul!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ellis in Wonderland
SuperSpezialStreitkräfte


Anzahl der Beiträge : 1260
Anmeldedatum : 19.08.08
Ort : Im Folterkeller

Tätigkeiten
bereiste Region:
Tätigkeit:
Präsidentschaft: Ja

BeitragThema: Re: Game of Thrones in Warcraft III   Mi Jun 26, 2013 10:40 am

Ach, die Map war weg?

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://piv.pivpiv.dk
General Bauer



Anzahl der Beiträge : 1038
Anmeldedatum : 24.06.08
Ort : WOobhausen

Tätigkeiten
bereiste Region: Kjolstad!
Tätigkeit: Besoffen auf dem Reichsrasen rollen
Präsidentschaft: Nein

BeitragThema: Re: Game of Thrones in Warcraft III   Mi Jun 26, 2013 10:52 am

Duuude! Ein guter MApper braucht keinen Speicher, er hats im Hirn! Achso, da ist ja das Problem.

_________________

"Ist mir wumpe, ob wumpe im Duden steht"
-Von anonym am 12.01.2008
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://sc2maps.de.tl
KelThuzad
Untoter Hobbygeneral mit 0 Skill und µPenis!


Anzahl der Beiträge : 919
Anmeldedatum : 06.06.09

Tätigkeiten
bereiste Region:
Tätigkeit:
Präsidentschaft: Nein

BeitragThema: Re: Game of Thrones in Warcraft III   Mi Jun 26, 2013 6:56 pm

Ellis in Wonderland schrieb:
Ach, die Map war weg?

Jap.

_________________
"Mein Leben für Ner'zhul!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ellis in Wonderland
SuperSpezialStreitkräfte


Anzahl der Beiträge : 1260
Anmeldedatum : 19.08.08
Ort : Im Folterkeller

Tätigkeiten
bereiste Region:
Tätigkeit:
Präsidentschaft: Ja

BeitragThema: Re: Game of Thrones in Warcraft III   Mo Jul 01, 2013 1:22 pm

Tat.sache.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://piv.pivpiv.dk
General Bauer



Anzahl der Beiträge : 1038
Anmeldedatum : 24.06.08
Ort : WOobhausen

Tätigkeiten
bereiste Region: Kjolstad!
Tätigkeit: Besoffen auf dem Reichsrasen rollen
Präsidentschaft: Nein

BeitragThema: Re: Game of Thrones in Warcraft III   Mo Jul 01, 2013 6:59 pm

Wow! Das erklärt aber auch ALLES!

_________________

"Ist mir wumpe, ob wumpe im Duden steht"
-Von anonym am 12.01.2008
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://sc2maps.de.tl
KelThuzad
Untoter Hobbygeneral mit 0 Skill und µPenis!


Anzahl der Beiträge : 919
Anmeldedatum : 06.06.09

Tätigkeiten
bereiste Region:
Tätigkeit:
Präsidentschaft: Nein

BeitragThema: Re: Game of Thrones in Warcraft III   Mo Jul 01, 2013 9:55 pm

Alles erklärt das definitiv.
Auf der anderen Seite würde ich ja am Liebsten nen Neuanfang wagen, wenn ich mir so manchen geistigen Dünnschiss an Warcraft-Risk-Maps ansehe (Dark Ages of Warcraft, Lordaeron Tactics), aber erstmal GoT fertig machen.
Bin immerhin schon in King's Landing angekommen, was Städte und Burgen angeht.
Und die Hauptstadt ist definitiv der epischste Ort, den man später verteidigen wird; logisch, immerhin regiert dort ja auch der König auf dem Eisenstuhl und laut Büchern hat der auch geiles Zeug.
Was auch gut ist: ich bin orginalgetreuer als die derzeit berühmteste GoT-Map im B-Net, ich habe tatsächlich jedes Tor eingebaut, was auch im Buch existiert! Jedes, nicht nur eins oben und eins unten, ihr dürft alle Sieben verteidigen! Ist ja auch logisch, nur ein kompetenter General sollte diese Stadt besitzen und wenn ihr zu schlecht seid, habe ich auch kein Mitleid mit euch. Hab diesen besonderen Toren ja schon doppelt so viele Lebenspunkte mehr gegeben als den gewöhnlichen bevor nachher die Leute rumheulen!
Aber gut, spätestens auf InWarcraft bekomme ich garantiert zu hören, dass die Hauptstadt viel zu unausbalanciert wäre, weil Alchemistengilde mit Seefeuer, Kirchenbonus, eine Festung in der Festung (Yo Dawg!), eine überwiegend große Armee aus Goldmänteln/Goldcloaks und sieben Ritter der Königsgarde definitiv keine sieben Tore ausgleichen, von denen mindestens 3 fast aneinander grenzen.
Wette ich mit euch, da zerfleischen die mich noch schlimmer als ihr es schon auf Grugly gesamt tut! Ugly 

_________________
"Mein Leben für Ner'zhul!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
General Bauer



Anzahl der Beiträge : 1038
Anmeldedatum : 24.06.08
Ort : WOobhausen

Tätigkeiten
bereiste Region: Kjolstad!
Tätigkeit: Besoffen auf dem Reichsrasen rollen
Präsidentschaft: Nein

BeitragThema: Re: Game of Thrones in Warcraft III   Di Jul 02, 2013 12:09 am

Nein, der unterschied ist, sie machens mit Vaseline!

Nun als Spieledesigner muss man zwischen Realismus und Balance abschätzen. Am Ende entscheidest du dich für das, was am meisten Spaß macht...

_________________

"Ist mir wumpe, ob wumpe im Duden steht"
-Von anonym am 12.01.2008
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://sc2maps.de.tl
Ellis in Wonderland
SuperSpezialStreitkräfte


Anzahl der Beiträge : 1260
Anmeldedatum : 19.08.08
Ort : Im Folterkeller

Tätigkeiten
bereiste Region:
Tätigkeit:
Präsidentschaft: Ja

BeitragThema: Re: Game of Thrones in Warcraft III   Do Jul 04, 2013 8:58 am

Jo Kel, dann lässt du in der Originalversion einfach Tyrion als Hand drin, schon hat die Hauptstadt ihre eigenen Probleme.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://piv.pivpiv.dk
General Bauer



Anzahl der Beiträge : 1038
Anmeldedatum : 24.06.08
Ort : WOobhausen

Tätigkeiten
bereiste Region: Kjolstad!
Tätigkeit: Besoffen auf dem Reichsrasen rollen
Präsidentschaft: Nein

BeitragThema: Re: Game of Thrones in Warcraft III   Do Jul 04, 2013 7:15 pm



Herkules!

_________________

"Ist mir wumpe, ob wumpe im Duden steht"
-Von anonym am 12.01.2008


Zuletzt von Blauer Wurststopfer am So Jul 07, 2013 11:44 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://sc2maps.de.tl
KelThuzad
Untoter Hobbygeneral mit 0 Skill und µPenis!


Anzahl der Beiträge : 919
Anmeldedatum : 06.06.09

Tätigkeiten
bereiste Region:
Tätigkeit:
Präsidentschaft: Nein

BeitragThema: Re: Game of Thrones in Warcraft III   Do Jul 04, 2013 10:37 pm

Ellis in Wonderland schrieb:
Jo Kel, dann lässt du in der Originalversion einfach Tyrion als Hand drin, schon hat die Hauptstadt ihre eigenen Probleme.
xD

Ich muss mal überlegen, ob ich noch die Lannisterfraktion aufsplitte, so dass es zwei Lannisterspieler gibt und einer davon der Gnom ist.
Auf der anderen Seite, nur weil er ein eigenes Wappen hat, ist er leider kein neuer Familienzweig und da das Spiel auch als seriöses Strategiespiel und nicht nur als RPG-Simulation gedacht ist, wette ich, dass er ansonsten sofort vom Haupt-Lannister heimlich gekillt wird, bevor er Probleme macht.

Wobei ich ja hoffe, dass man Situationen aus dem Buch schon nachstellen kann wie z.B. mit Kleinfinger die Arryns heimlich übernehmen. Da Frauen und Kinder anderer Häuser automatisch bei einer Eroberung als Geissel genommen werden können und verschachert werden können, könnte es sogar möglich sein.
Dann hat der Spieler wenigstens die Möglichkeit das Event selber nachzuspielen anstatt einfach nur stupide einen gewünschten Pfad nach Ablaufen eines Timers einzugeben.

Auf der anderen Seite fällt mir aber auch auf, dass man mit Petyr Baelish ein ähnliches Problem haben könnte wie mit Tyrion. Ugly 
Naja, ich denke irgendwie wird den Spielern schon was einfallen, wenn sie die Buch-Ereignisse wirklich genau nachspielen wollen. Normalerweise wird es garantiert wie bei Azeroth Wars eher auf Gameplay-Möglichkeiten und Strategien hinauslaufen wie man andere Leute am cleversten besiegt als dass man sich über die Orginalstory Gedanken macht. Muss ich natürlich an dieser Stelle gestehen, ich würde auch nicht anders handeln.

_________________
"Mein Leben für Ner'zhul!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ellis in Wonderland
SuperSpezialStreitkräfte


Anzahl der Beiträge : 1260
Anmeldedatum : 19.08.08
Ort : Im Folterkeller

Tätigkeiten
bereiste Region:
Tätigkeit:
Präsidentschaft: Ja

BeitragThema: Re: Game of Thrones in Warcraft III   Sa Jul 06, 2013 2:26 pm

Kel schrieb:
Ich muss mal überlegen, ob ich noch die Lannisterfraktion aufsplitte, so dass es zwei Lannisterspieler gibt und einer davon der Gnom ist.
Auf der anderen Seite, nur weil er ein eigenes Wappen hat, ist er leider kein neuer Familienzweig und da das Spiel auch als seriöses Strategiespiel und nicht nur als RPG-Simulation gedacht ist, wette ich, dass er ansonsten sofort vom Haupt-Lannister heimlich gekillt wird, bevor er Probleme macht.

Keine eigene Fraktion sondern getriggerte Events

Ansonsten wirste ihn mit lustigen Fähigkeiten wie Windlauf ausstatten weil er sonst keine 5 Minuten überlebt. Fraktionen mit nur einem Helden sind in solchen Maps Freiwild.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://piv.pivpiv.dk
KelThuzad
Untoter Hobbygeneral mit 0 Skill und µPenis!


Anzahl der Beiträge : 919
Anmeldedatum : 06.06.09

Tätigkeiten
bereiste Region:
Tätigkeit:
Präsidentschaft: Nein

BeitragThema: Re: Game of Thrones in Warcraft III   So Jul 07, 2013 1:58 am

Bah, getriggerte Events sind aber auch so ne Sache.
Immerhin hat es ja Gründe, wieso Tyrion irgendwann gegen den Rest der Familie arbeitet um nicht zu viel zu spoilern. Und gerade das hasse ich auch beim derzeitigen Warcraft GoT: Du hast zwar die Events alle auswählbar, aber die logische Erklärung dahinter fehlt.
Beispiel: Norden und Flusslande überrennen Lannisters binnen Minuten - kannst nach zehn Minuten trotzdem Bolton und Frey als neue Pfade eintippen um die alten Helden durch andere zu ersetzen.

Da fehlt mir ehrlich gesagt was und deshalb wäre es mir auch lieber, wenn die Spieler das unter sich ausmachen anstatt sie mit Triggern zu etwas zu zwingen. Wäre außerdem scheiße, wenn ich für manche Spieler Events einbaue in einem Strategiespiel, was sie nur benachteiligt und ihnen nur einen lästigen Gegner mehr beschert.

Und bei Fähigkeiten will ich mich bei Lords und Rittern zurückhalten. Der Witz an der Sache ist gerade, dass diese Einheiten deiner Armee durch Auren Vorteile geben und sie stärken, nicht dass sie selber ganze Armeen einhändig besiegen wie normale Warcrafthelden. Wird allerdings auch Items geben, die die Kampfwerte allerdings von ihnen verstärken oder ihnen andersweitig Boni geben (z.B. Valyrische Klingen, Kampfhörner, Rüstungen, etc.)

_________________
"Mein Leben für Ner'zhul!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
General Bauer



Anzahl der Beiträge : 1038
Anmeldedatum : 24.06.08
Ort : WOobhausen

Tätigkeiten
bereiste Region: Kjolstad!
Tätigkeit: Besoffen auf dem Reichsrasen rollen
Präsidentschaft: Nein

BeitragThema: Re: Game of Thrones in Warcraft III   Mo Jul 08, 2013 11:31 pm

Also Triggern würde ich bei einer Riskmap sowieso garnichts. Sollen die Spieler doch selber wissen wie sie vorgehen. Zudem werden sie nie spielen wie erhofft, sondern werden sich immer gegenseitig so schnell wie möglich über dem Uglydan schicken HUT 

_________________

"Ist mir wumpe, ob wumpe im Duden steht"
-Von anonym am 12.01.2008
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://sc2maps.de.tl
KelThuzad
Untoter Hobbygeneral mit 0 Skill und µPenis!


Anzahl der Beiträge : 919
Anmeldedatum : 06.06.09

Tätigkeiten
bereiste Region:
Tätigkeit:
Präsidentschaft: Nein

BeitragThema: Re: Game of Thrones in Warcraft III   Di Jul 09, 2013 2:46 pm

Blauer Wurststopfer schrieb:
Also Triggern würde ich bei einer Riskmap sowieso garnichts. Sollen die Spieler doch selber wissen wie sie vorgehen. Zudem werden sie nie spielen wie erhofft, sondern werden sich immer gegenseitig so schnell wie möglich über dem Uglydan schicken HUT 
Ist ja auch Sinn der Sache, ich werde allerdings diese Riskmap halt insofern begrenzen, dass Spieler dazu gezwungen sind Politik in Westeros anzunehmen und es selbst für Häuser, die sich zu Königen erklären können, schwierig sein wird, wenn sie diese Unabhängigkeitserklärung ziemlich früh abgeben.
Ziel ist nicht zwingend die Eroberung Westeros durch das eigene Haus, sondern eher, dass man durch Heiraten, Allianzen und möglichst viele Vasallen die Position des eigenen Hauses möglichst verbessert hat ohne nennenswerte Verluste. Kann manchmal sogar kriegsentscheidender sein als ein Königstitel, egal ob alter Weg oder Eiserner Thron.

Nützt dir ja als Herrscher nicht viel, wenn du unbeliebt wie Joffrey bist, du keinerlei Verbündete hast, aber zumindest (fürs Erste) die Hauptstadt besitzt.

_________________
"Mein Leben für Ner'zhul!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ellis in Wonderland
SuperSpezialStreitkräfte


Anzahl der Beiträge : 1260
Anmeldedatum : 19.08.08
Ort : Im Folterkeller

Tätigkeiten
bereiste Region:
Tätigkeit:
Präsidentschaft: Ja

BeitragThema: Re: Game of Thrones in Warcraft III   Sa Sep 07, 2013 2:54 pm

So Kel, die Alpha-Version müsste mittlerweile fertig, wie ist der Stand der Dinge?

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://piv.pivpiv.dk
KelThuzad
Untoter Hobbygeneral mit 0 Skill und µPenis!


Anzahl der Beiträge : 919
Anmeldedatum : 06.06.09

Tätigkeiten
bereiste Region:
Tätigkeit:
Präsidentschaft: Nein

BeitragThema: Re: Game of Thrones in Warcraft III   Sa Sep 07, 2013 3:55 pm

Müsste... mittlerweile jedoch muss ich ganz ehrlich sagen, dass ich an Game of Thrones überhaupt kein Interesse mehr habe. Hätte nicht auch nicht gedacht, dass der Grund so einfach ist diese Map aufzugeben, aber gut, passiert halt.

Wär von uns hat es sich nicht bereits gedacht? Ugly 

_________________
"Mein Leben für Ner'zhul!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
General Bauer



Anzahl der Beiträge : 1038
Anmeldedatum : 24.06.08
Ort : WOobhausen

Tätigkeiten
bereiste Region: Kjolstad!
Tätigkeit: Besoffen auf dem Reichsrasen rollen
Präsidentschaft: Nein

BeitragThema: Re: Game of Thrones in Warcraft III   So Sep 08, 2013 1:31 am


_________________

"Ist mir wumpe, ob wumpe im Duden steht"
-Von anonym am 12.01.2008
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://sc2maps.de.tl
General Bauer



Anzahl der Beiträge : 1038
Anmeldedatum : 24.06.08
Ort : WOobhausen

Tätigkeiten
bereiste Region: Kjolstad!
Tätigkeit: Besoffen auf dem Reichsrasen rollen
Präsidentschaft: Nein

BeitragThema: Re: Game of Thrones in Warcraft III   Di Sep 10, 2013 1:39 am

Woah! Wie geil

_________________

"Ist mir wumpe, ob wumpe im Duden steht"
-Von anonym am 12.01.2008
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://sc2maps.de.tl
Ellis in Wonderland
SuperSpezialStreitkräfte


Anzahl der Beiträge : 1260
Anmeldedatum : 19.08.08
Ort : Im Folterkeller

Tätigkeiten
bereiste Region:
Tätigkeit:
Präsidentschaft: Ja

BeitragThema: Re: Game of Thrones in Warcraft III   Mo Sep 16, 2013 2:47 am

ÜBERRASCHENDE NEUIGKEITEN:

Lord Eddard Stark hat es auf die Mauer geschafft.





































Spoiler:
 

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://piv.pivpiv.dk
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Game of Thrones in Warcraft III   

Nach oben Nach unten
 
Game of Thrones in Warcraft III
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Polizeistaat light für Scheuch Part of game: Für NICHT LINKE Politiker gilt Unschuldsvermutung NICHT
» Countdown für das VÖLLIGE LÄCHERLICH MACHEN der Justiz in der Scheuch "part of the game" Affäre
» World of Warcraft - Cataclysm
» Lose the Game
» Star Trek Customizable Card Game (ST-CCG)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Grugly :: Die Banoffeln :: Mapping/Projekte-
Gehe zu: