Grugly

:ugly:
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Richtungsentwicklung des Staates

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Ellis in Wonderland
SuperSpezialStreitkräfte
avatar

Anzahl der Beiträge : 1262
Anmeldedatum : 19.08.08
Ort : Im Folterkeller

Tätigkeiten
bereiste Region:
Tätigkeit:
Präsidentschaft: Ja

BeitragThema: Richtungsentwicklung des Staates   Do Apr 02, 2009 8:44 pm

So, jetzt müssen wir uns mal langsam festlegen, wie der Staat aussehen soll, nachdem er erst nur theoretisch umgesetzt wurde.

1. Community-Richtung

Wir bauen das Forum verstärkt auf und suchen nach neuen Mitgliedern. Wie das aussieht, kann ich leider nicht sagen.

2. Webseiten-Richtung

Wir füllen die Webseite mit vielen Inhalten zum Staat (Landkarte, Geschichte, Wirtschaftsinfos und alles halt, z. B. wie bei Deutschland bei Wikipedia) und kümmern uns erstmal wenig um Mitgliedergewinnung.

3. Alles

Wir versuchen, alles zu machen, jeder bekommt ein Aufgabengebiet zugeteilt. Wird wohl mit dem größtem Arbeitsaufwand verbunden sein.

4. Abwanderung nach Uglystan

Wir wandern nach Uglystan ab und gründen dort eine eigene Partei. Wäre der geringste Aufwand.

Es ist wichtig, dass wir jetzt klare Ziele festlegen, z. B. Gestaltung von neuen Ugly-Bildern auf Vorrat wäre eines.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://piv.pivpiv.dk
General Bauer

avatar

Anzahl der Beiträge : 1040
Anmeldedatum : 24.06.08
Ort : WOobhausen

Tätigkeiten
bereiste Region: Kjolstad!
Tätigkeit: Besoffen auf dem Reichsrasen rollen
Präsidentschaft: Nein

BeitragThema: Re: Richtungsentwicklung des Staates   Do Apr 02, 2009 10:16 pm

Zu Punkt 4 wäre mir was besseres eingefallen aber das ist unwichtig. Ich glaube. Punkt 2 trifft es am ehesten. Hmm. Da wir noch jung sind würde sich aber aber auch eine Community beiten die beim Aufbau hilft. Denn es ist deutlich schwerer in ein System zu kommen wenn es voller ist als leer. Nur theoretisch Ugly

_________________

"Ist mir wumpe, ob wumpe im Duden steht"
-Von anonym am 12.01.2008
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://sc2maps.de.tl
Ellis in Wonderland
SuperSpezialStreitkräfte
avatar

Anzahl der Beiträge : 1262
Anmeldedatum : 19.08.08
Ort : Im Folterkeller

Tätigkeiten
bereiste Region:
Tätigkeit:
Präsidentschaft: Ja

BeitragThema: Re: Richtungsentwicklung des Staates   Do Apr 02, 2009 10:46 pm

Gut, dann mach mal ne Liste, was alles auf die Seite kommt und dann arbeiten wir mal die Sachen ab (durch) ... Lach!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://piv.pivpiv.dk
Der HUHNerator!
Vertrauter des Colonels
Vertrauter des Colonels
avatar

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 08.08.08

Tätigkeiten
bereiste Region: Nihilistan
Tätigkeit: Beim Truppen aufstellen
Präsidentschaft: Nein

BeitragThema: Re: Richtungsentwicklung des Staates   So Apr 05, 2009 6:20 pm

Ich meine, dass wir 3 Hauptaspekte bearbeiten sollten.

1. Schaffung einer Staatsform und Fleischwurst

2. Festlegung des Staates (Bevölkerung, Größe etc)

3. Schaffung einer Wirtschaftsform, so nervig das Installieren einer Wirtschaftssimulation auch ist Kaffee


Zuletzt von Wollum am Do Apr 23, 2009 2:41 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
General Bauer

avatar

Anzahl der Beiträge : 1040
Anmeldedatum : 24.06.08
Ort : WOobhausen

Tätigkeiten
bereiste Region: Kjolstad!
Tätigkeit: Besoffen auf dem Reichsrasen rollen
Präsidentschaft: Nein

BeitragThema: Re: Richtungsentwicklung des Staates   Mo Apr 06, 2009 1:45 am

Zu Punkt 3: Nee lieber nicht, es macht keinen Sinn.

Bevölkerung kann ich sagen: 3

_________________

"Ist mir wumpe, ob wumpe im Duden steht"
-Von anonym am 12.01.2008
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://sc2maps.de.tl
Ellis in Wonderland
SuperSpezialStreitkräfte
avatar

Anzahl der Beiträge : 1262
Anmeldedatum : 19.08.08
Ort : Im Folterkeller

Tätigkeiten
bereiste Region:
Tätigkeit:
Präsidentschaft: Ja

BeitragThema: Re: Richtungsentwicklung des Staates   Mo Apr 06, 2009 6:54 pm

Erster Fleischwurst, bitte um Verbesserung, da ich nur für die Öffentlichkeitsarbeit bestimmt bin. Anmerkungen werden durch Klammern gekennzeichnet und sind in der Endfassung rauszunehmen.


_____________________________________________


Artikel 1
(1) Die Menschenwürde zu verachten ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt. Die Würde eines Uglys ist unantastbar.
(2) Daher gelten im Staat auch keine Menschenrechte.

Artikel 2
(1) Niemand hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt. [ Ugly ]
(2) Niemand hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit einer Person kann jederzeit eingeschränkt werden.

Artikel 3
(1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich, Uglys werden bevorzugt. Auch stehen Uglys internationale Grundrechte zu.
(2) Frauen werden benachteiligt, der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Ungleichheit von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Gleichberechtigung hin.
(3) Jeder Mensch wird wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt wird. Jeder wird wegen seiner Behinderung benachteiligt. Ausnahme: Uglys.

Artikel 4
(1) Die Freiheit des Glaubens, des Gewissens und die Freiheit des religiösen und weltanschaulichen Bekenntnisses wird vom Staat bestimmt.
(2) Die Religionsausübung wird unter Aufsicht des Staates gewährleistet.
(3) Jeder kann gegen sein Gewissen zum Kriegsdienst mit der Waffe gezwungen werden.

Artikel 5
(1) Nur der Staat hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Eine Zensur findet nicht statt, sofern das Interesse des Staates gewährleistet wird.
(2) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre stehen unter Aufsicht des Staates.

Artikel 6
(1) Ehe und Familie werden nicht vom Staat geregelt.
(2) Pflege und Erziehung der Kinder sind Aufgabe des Staates. Eltern müssen das Kind in uglysche Erziehungseinrichtungen abgeben.
(3) Jede Mutter hat Anspruch auf den Schutz und die Fürsorge der Gemeinschaft.
(4) Den unehelichen Kindern sind durch die Gesetzgebung die gleichen Bedingungen für ihre leibliche und seelische Entwicklung und ihre Stellung in der Gesellschaft zu schaffen wie den ehelichen Kindern. Dies wird durch die Staatliche Aufsicht der Erziehung ermöglicht.

Artikel 7
(1) Das gesamte Schulwesen steht unter der Aufsicht des Staates.
(2) Die Erziehungsberechtigten haben anders als in anderen Ländern, nicht das Recht, über die Teilnahme des Kindes am Religionsunterricht zu bestimmen.
(3) Der Religionsunterricht ist in allen Schulen zur Erhaltung der Ugly-Kultur ein Pflichtfach.
(4) Die Errichtung von Privatschulen ist verboten.

Artikel 8
(1) Alle Uglys (nicht Menschen) haben das Recht, sich ohne Anmeldung oder Erlaubnis friedlich und mit Waffen zu versammeln.
(2) Für Versammlungen unter freiem Himmel kann dieses Recht durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes beschränkt werden.

Artikel 9
(1) Alle Uglys (nicht Menschen) haben das Recht, Vereine und Gesellschaften zu bilden.
(2) Vereinigungen, deren Zwecke, welche sich gegen die verfassungsmäßige Ordnung richten, sind verboten.
(3) Das Recht, zur Wahrung und Förderung der Arbeits- und Wirtschaftsbedingungen Vereinigungen zu bilden, fällt aufgrund der Staatsordnung weg.

Artikel 10
Das Briefgeheimnis sowie das Post- und Fernmeldegeheimnis sind im Interesse des Staates jederzeit verletzbar.

Artikel 11
Alle Uglys (nicht Menschen) genießen Freizügigkeit im ganzen Staatsgebiet.

Artikel 12
(1) Alle Uglys (nicht Menschen) haben das Recht, Beruf, Arbeitsplatz und Ausbildungsstätte frei zu wählen. Die Berufsausübung der Menschen wird durch Gesetze geregelt.
(2) Alle Nicht-Uglys dürfen zu einer bestimmten Arbeit gezwungen werden.

Artikel 12a
(1) Männer werden vom vollendeten achtzehnten Lebensjahr an zum Dienst in den Streitkräften, im Bundesgrenzschutz oder in einem Zivilschutzverband verpflichtet.
(2) Wer aus Gewissensgründen den Kriegsdienst mit der Waffe verweigert, wird zu einem Ersatzdienst verpflichtet werden. Die Dauer des Ersatzdienstes darf die Dauer des Wehrdienstes übersteigen.
(3) Kann im Verteidigungsfalle der Bedarf an zivilen Dienstleistungen im zivilen Sanitäts- und Heilwesen sowie in der ortsfesten militärischen Lazarettorganisation nicht auf freiwilliger Grundlage gedeckt werden, so werden Frauen vom vollendeten achtzehnten bis zum vollendeten fünfundfünfzigsten Lebensjahr durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes zu derartigen Dienstleistungen herangezogen. Sie dürfen auch auf zum Dienst mit der Waffe verpflichtet werden.
(4) Kann im Verteidigungsfalle der Bedarf an Arbeitskräften auf freiwilliger Grundlage nicht gedeckt werden, so kann zur Sicherung dieses Bedarfs die Freiheit der Staatsbewohner, die Ausübung eines Berufs oder den Arbeitsplatz aufzugeben, durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes eingeschränkt werden.
(5) Uglys dürfen den Wehrdienst jederzeit verweigern.

Artikel 13
Die Wohnung darf im Interesse des Staates jederzeit durchsucht werden und/oder eingeschränkt werden.

Artikel 14
(1) Das Eigentum und das Erbrecht gehören dem Staat.
(2) Besitz [ungleich Eigentum, vorsicht] verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen.
(3) Eine Enteignung ist im Interesse des Staates jederzeit zulässig.

Artikel 15
Grund und Boden, Naturschätze und Produktionsmittel werden zum Wohle der Allgemeinheit dem Staat überführt.

Artikel 16
(1) Die uglyische Staatsangehörigkeit darf jederzeit entzogen werden.
(2) Jeder Staatsbewohner (Ausnahme: Uglys) dürfen an das Ausland ausgeliefert werden.

Artikel 16a
Politisch Verfolgte genießen kein Asylrecht.

Artikel 17
Jedermann hat das Recht, sich einzeln oder in Gemeinschaft mit anderen schriftlich mit Bitten oder Beschwerden an die zuständigen Stellen und an die Volksvertretung zu wenden. [das einzige Gesetz, welches in Originalform übernommen wurde]

[Artikel 17a wurde aufgrund der eingeschränkten Grundrechte rausgenommen]

Artikel 18
Wer die Grundrechte zum Kampfe gegen den Staat mißbraucht, kann zur Hinrichtung verurteilt werden.

Artikel 19
(1) Ein Grundrecht kann im Interesse des Staates jederzeit in seinem Wesensgehalt angetastet werden.
(2) Die Grundrechte gelten im erweiterten Fall für Angehörige der Staatsregierung, jedoch nur im positivem Sinne.
(3) Wird jemand durch die öffentliche Gewalt in seinen Rechten verletzt, so wird er damit leben müssen.

Artikel 20
Die Landes- und Amtssprache ist uglysch. Jeder Staatsbewohner muss sich in der Ugly-Sprache ausdrücken. Hierzu weitere Informationsquellen:

Übergangsseite
Neue Hauptseite


Zuletzt von MisterM am Mo Apr 06, 2009 8:45 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://piv.pivpiv.dk
General Bauer

avatar

Anzahl der Beiträge : 1040
Anmeldedatum : 24.06.08
Ort : WOobhausen

Tätigkeiten
bereiste Region: Kjolstad!
Tätigkeit: Besoffen auf dem Reichsrasen rollen
Präsidentschaft: Nein

BeitragThema: Re: Richtungsentwicklung des Staates   Mo Apr 06, 2009 8:15 pm

Das fehlte mir. Gut gemacht MisterM Kaffee

_________________

"Ist mir wumpe, ob wumpe im Duden steht"
-Von anonym am 12.01.2008
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://sc2maps.de.tl
Ellis in Wonderland
SuperSpezialStreitkräfte
avatar

Anzahl der Beiträge : 1262
Anmeldedatum : 19.08.08
Ort : Im Folterkeller

Tätigkeiten
bereiste Region:
Tätigkeit:
Präsidentschaft: Ja

BeitragThema: Re: Richtungsentwicklung des Staates   Mi Apr 08, 2009 4:12 pm



Hmpf ... werde das wohl remaken müssen ... nicht mit Word anymore ...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://piv.pivpiv.dk
Ellis in Wonderland
SuperSpezialStreitkräfte
avatar

Anzahl der Beiträge : 1262
Anmeldedatum : 19.08.08
Ort : Im Folterkeller

Tätigkeiten
bereiste Region:
Tätigkeit:
Präsidentschaft: Ja

BeitragThema: Re: Richtungsentwicklung des Staates   Di Apr 21, 2009 5:38 pm



Billig ... ich kanns nicht besser. Werd mir wohl Gimp holen müssen oder irgendwas professionelles ...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://piv.pivpiv.dk
Der HUHNerator!
Vertrauter des Colonels
Vertrauter des Colonels
avatar

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 08.08.08

Tätigkeiten
bereiste Region: Nihilistan
Tätigkeit: Beim Truppen aufstellen
Präsidentschaft: Nein

BeitragThema: Re: Richtungsentwicklung des Staates   Mi Apr 22, 2009 6:48 pm

So Föderalismus muss sein Drolf

Jeder darf seine Region benennen, Berly bleibt neutrale Hauptstadt, die Einteilung müsste klar sein HÄÄ?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
General Bauer

avatar

Anzahl der Beiträge : 1040
Anmeldedatum : 24.06.08
Ort : WOobhausen

Tätigkeiten
bereiste Region: Kjolstad!
Tätigkeit: Besoffen auf dem Reichsrasen rollen
Präsidentschaft: Nein

BeitragThema: Re: Richtungsentwicklung des Staates   Mi Apr 22, 2009 7:10 pm

Joa der big boss bekommt die Weiße Spitze oben rechts^^ Das andere könnte ihr euch wie Hunde erkämpfen! Vielleich sollte wir Turniere machen um mehr Besitz vom anderen zu bekommen Ugly .

Mein Provinzhauptstadt heißt: Uglyhausen Ugly ne scherz. Dann müsste wollums Stadt Uglyrade heißen Heavy METAL!

Edit: Argh! Auf einmal waren im Thread Bilder

_________________

"Ist mir wumpe, ob wumpe im Duden steht"
-Von anonym am 12.01.2008
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://sc2maps.de.tl
Der HUHNerator!
Vertrauter des Colonels
Vertrauter des Colonels
avatar

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 08.08.08

Tätigkeiten
bereiste Region: Nihilistan
Tätigkeit: Beim Truppen aufstellen
Präsidentschaft: Nein

BeitragThema: Re: Richtungsentwicklung des Staates   Mi Apr 22, 2009 7:22 pm

nee, Bauers Stadt heißt Kjolstadt, (schwedisch für Stadt der Röcke)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ellis in Wonderland
SuperSpezialStreitkräfte
avatar

Anzahl der Beiträge : 1262
Anmeldedatum : 19.08.08
Ort : Im Folterkeller

Tätigkeiten
bereiste Region:
Tätigkeit:
Präsidentschaft: Ja

BeitragThema: Re: Richtungsentwicklung des Staates   Mi Apr 22, 2009 7:49 pm

Nein, meine Region hat nichts besonderes. Na gut, ich werde die komplette Südspitze bevölkern und urbanisieren, so dass nix mehr vom grün übrig bleibt. In der Nordhälfte werden dann alle Einwöhner umgesiedelt und ein Regenwald angepflanzt, so, dass eine Hälfte der Region grau ist und die andere grün.

Villa de Rosa bleibt als Regionalhauptstadt bestehen, besteht aber nur noch aus meiner Residenz samt Flughafen und Yachthafen und einer Privatautobahn zu der Großstadt Bad Rosenheim.

Merkmale der Industrie sind Uglyota, Uglysoft, die Infrastrukta, die Uglyzei und Orden der Uglykalypse. Außerdem wird der Verbund der Regentänzer gegründet und die Uglynade (Bionade) wird eingeführt. Der Club der Rosenzüchter wird aufgebaut.

In meinem gesamten Gebiet werden keine persönlichen Steuern erhoben, nur die Steuern des Staates fallen an. Die Grundgesetze sind gültig und werden im positivem Sinne auf "bevollmächtigte" Menschen ausgeweitet. Außerdem wird eine Gehaltsgarantie für alle Uglys erlassen. Jeder Ugly in der Region Roshoot erhält kostenloses Auto, gestellt von der Uglyota AG. Sehenswürdigkeiten werden momentan noch zusammengesucht. Damit ich nicht alle Landesgesetze selbst beschließen oder überpüfen (soweit Gesetze vom Staat vorgegeben werden) muss, werden 4 Stellvertreter (3 Uglys, 1 Mensch) ernannt, die die Routinearbeit erledigen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://piv.pivpiv.dk
Ellis in Wonderland
SuperSpezialStreitkräfte
avatar

Anzahl der Beiträge : 1262
Anmeldedatum : 19.08.08
Ort : Im Folterkeller

Tätigkeiten
bereiste Region:
Tätigkeit:
Präsidentschaft: Ja

BeitragThema: Re: Richtungsentwicklung des Staates   Mi Sep 09, 2009 7:20 pm

So, jetzt ist es Zeit für mich, einen Zwischenbericht zu der Entwicklung Rosaniens zu veröffentlichens. Vor ca. 6 Monaten habe ich folgende Ziele vorgegeben.

Zitat :
Nein, meine Region hat nichts besonderes. Na gut, ich werde die komplette Südspitze bevölkern und urbanisieren, so dass nix mehr vom grün übrig bleibt. In der Nordhälfte werden dann alle Einwöhner umgesiedelt und ein Regenwald angepflanzt, so, dass eine Hälfte der Region grau ist und die andere grün.

Dieser Akt wurde in kürzester Zeit vollzogen, dank Zwangsumsiedlungen nach der chinesischen Methode und der Bildung von Slums in Rosenheim. Jedoch ist Rosenheim viel kleiner als erwartet.

Zitat :

Villa de Rosa bleibt als Regionalhauptstadt bestehen, besteht aber nur noch aus meiner Residenz samt Flughafen und Yachthafen und einer Privatautobahn zu der Großstadt Bad Rosenheim.

Die Privatautobahn wurde zerstört, der Wiederaufbau wird in Auftrag gegeben. Die Wartung des Flugplatzes erwies sich als zu teuer, somit wurde ein Heliplatz eingerichtet. Der Yacht"hafen" wurde umgesetzt.

Zitat :
Merkmale der Industrie sind Uglyota, Uglysoft, die Infrastrukta, die Uglyzei und Orden der Uglykalypse. Außerdem wird der Verbund der Regentänzer gegründet und die Uglynade (Bionade) wird eingeführt. Der Club der Rosenzüchter wird aufgebaut.

Uglyota, Uglysoft, Infrastrukta haben sich etabliert. Die Uglyzei wurde in Polizei und Bürgerspionage aufgeteilt. Der Orden der Uglykalypse existiert nur in halboffizieller Form, wurde von der Kirche unter KelThusad als ketzerisch gebrandmarkt und ist nur in Rosanien erlaubt. Der Verbund der Regentänzer ist mittlerweile abgeschafft und durch den Verbund der Schottentänzer ersetzt worden. Die Uglynade wurde an Bauercore verkauft, der Rosenzüchterclub verzeichnet dagegen starke Zuwächse in den Mitgliederzahlen.

Zitat :

In meinem gesamten Gebiet werden keine persönlichen Steuern erhoben, nur die Steuern des Staates fallen an. Die Grundgesetze sind gültig und werden im positivem Sinne auf "bevollmächtigte" Menschen ausgeweitet. Außerdem wird eine Gehaltsgarantie für alle Uglys erlassen. Jeder Ugly in der Region Roshoot erhält kostenloses Auto, gestellt von der Uglyota AG. Sehenswürdigkeiten werden momentan noch zusammengesucht. Damit ich nicht alle Landesgesetze selbst beschließen oder überpüfen (soweit Gesetze vom Staat vorgegeben werden) muss, werden 4 Stellvertreter (3 Uglys, 1 Mensch) ernannt, die die Routinearbeit erledigen.

Mittlerweile wurde die Region Roshoot in Rosanien umbenannt. Die Idee mit den Nicht-Persönlichen-Steuern wurde fallengelassen. Die Idee mit den bevollmächtigten Menschen hat sich als nicht funktionsfähig erwiesen und wurde auch fallengelassen. Die Gehaltsgarantie für Uglies hat wunderbar funktioniert und die Bildung einer 2-Klassen-Gesellschaft (siehe Apartheid) ermöglicht. Die Lieferung der kostenlosen Autos hat dagegen nicht funktioniert, Lord Bauercore wird von daher offiziell gerügt, die Sehenswürdigkeiten wurden während der Krisen allesamt zerstört, bis auf die Statue von Mannecken Piss. Das Stellvertreter-Prinzip bleibt erhalten.


Neue Ziele:

Ausbau der Fisch-Industrie (Konzepte werden folgen)
Ausbau der Ugly-Royal-Airlines
Ausbau der Sehenswürdigkeiten in der Region Rosanien
Ersetzung der Zwerge durch Roboter
Durchführung der 1-Kostenloses-Auto-Idee
Festsetzung der Apartheid durch das Gesetz
Verstärkte Autonomie der Region Rosaniens, damit bei weiteren Krisen die Wirtschaft nicht gleich zusammenbricht (eigene Börsenmafia)
Ausbau der Kinder- und Zwergengärten
Verbot der Einfuhr von Gartenzwergen
Dokumentarisierung der Geschichte Rosaniens
Mehr Feiertage für Rosaniens
Kostenlose Lollis für MisterM
Neues Ziel: Bewältigung der Wirtschaftskrise im eigenen Lande
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://piv.pivpiv.dk
Ellis in Wonderland
SuperSpezialStreitkräfte
avatar

Anzahl der Beiträge : 1262
Anmeldedatum : 19.08.08
Ort : Im Folterkeller

Tätigkeiten
bereiste Region:
Tätigkeit:
Präsidentschaft: Ja

BeitragThema: Re: Richtungsentwicklung des Staates   Mi Sep 16, 2009 10:15 pm

Update - meine Villa ist endlich fertig gebaut! Wurde aber auch Zeit ...



Wer sagt, die ist hässlich, kann mich mal. Nur die inneren Werte zählen!

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://piv.pivpiv.dk
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Richtungsentwicklung des Staates   

Nach oben Nach unten
 
Richtungsentwicklung des Staates
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Salafisten wollen eine Umgestaltung des Staates

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Grugly :: Bauer's Schollen :: Regierung :: Ratssitzung-
Gehe zu: